= Simultanübersetzung

Veränderungen der Mundschleimhaut aufgrund von Tumortherapien (D)


Datum: Mittwoch, 21. September 2022
Zeit: 14:35 - 14:55
Saal: Konzertsaal (2. OG)

Kurzbeschrieb
Veränderungen der Mundschleimhaut gehören zu den häufigsten unerwünschten Wirkungen von medikamentösen Tumortherapien und/oder Radiotherapie im Kopf-/Halsbereich, welche die Lebensqualität der betroffenen Personen stark beeinträchtigen können. Die regelmässige Kontrolle der Mundschleimhaut anhand eines standardisierten Assessments, die konsequente Anwendung der Basismassnahmen sowie präventive Massnahmen sind unerlässlich. In diesem Workshop lernen Sie die Basismassnahmen kennen, sowie die häufigsten Veränderungen der Mundschleimhaut, bedingt durch onkologische Therapien. Sie erfahren, welche Massnahmen und Produkte wirksam sind und wie Betroffene Personen im Selbstmanagement unterstützt werden können.
Zurück zum Programm
Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.